Die Idee

Wir sind seit über 10 Jahren Liverollenspieler und haben einige Erfahrung in der Organisation und als Mitwirkende von Liverollenspielen.

In all den Jahren wuchs in uns der Wunsch Rollenspiele zu veranstalten auf die wir selber gern als Spieler gehen würden.
Wir wollen mit unseren Projekten den Rahmen des “ klassischen Fantasy- Larp“ verlassen und unseren Teilnehmer ermöglichen an ungewöhnlichen Orten Erfahrungen zu sammeln, die weit über das übliche “ rettet die Welt“ hinausgehen.

Dazu gehört für uns in erster Linie die Erzählung und Inszenierung einer schönen und unterhaltsamen Geschichte.
Dieses Konzept wird unterstützt, durch ein aktives Erleben und Mitgestalten dieser Geschichte durch die Teilnehmer, sowohl durch die Spieler, als auch die NSCs (wir nennen sie gern „Erzähler“).

Auch wollen wir den Teilnehmern das mittelalterliche Leben näher bringen, ohne dem Anspruch gerecht werden zu wollen, dass alles authentisch ist.

Wir verstehen uns daher nicht als Mittelalterveranstalter, aber die Liebe zur mittelalterlichen Kultur prägt unseren Rollenspielstil.

Hin und wieder bieten wir auch Workshops zu verschiedenen Themen an, um kulturgeschichtliches Wissen und Handwerk zu vermitteln.